Tradition und Fisch-er-leben!

 Veranstaltungen  |  Gästebuch  |  Kontakt & Anfahrt  

Öffnungszeiten


montags bis freitags

von 11 Uhr bis 14 Uhr

von 17 Uhr bis 20 Uhr

samstags, sonn- u. feiertags

von 11 Uhr bis 20 Uhr

Historischer Abriss


Den Eröffnungstag ihrer Gaststätte wird Marita Schulze wohl nicht vergessen.
Nur zwei Gäste kamen. Das war vor 20 Jahren.

Genau an der Stelle, wo heute die "Fischerstube" Warnau täglich öffnet, stand bis ins Jahr 1976 eine Holzscheune, in der Fischereigerätschaften lagerten. Nach dem Abbruch der Scheune wurde eine Garage mit neuen Lagerflächen gebaut. In diesen Räumlichkeiten wagte Marita Schulze nach der Wende mit einem Getränkeshop den Schritt in die Selbständigkeit. Nachdem auch Siegfried Schulze selbständig wurde - die Zeiten der fischereilichen Produktionsgenossenschaften waren vorbei-, entstand die Idee, die Früchte der Fischerei und die Reize des Elb-Havel-Winkels in einem attraktiven touristischen Angebot zusammenzuführen. Und so entstand nach umfangreichen Baumassnahmen unsere "Fischerstube", die dank aller lieben Gäste weit über den Elb-Havel-Winkel hinaus bekannt geworden ist.

Heute ist die Fischerstube ein beliebtes Ausflugziel, das sogar Prominente wie Schauspieler Klaus Pönitz ("Wolffs Revier"), der Leipziger Stardirigent Kurt Masur und der sachsen-anhaltinische Ministerpräsident Reinhard Höppner besuchten.

Die schmackhafte Küche erhielt 1997 eine Goldmedaille vom Stendaler Landrat.
Bis zu 150 Essen werden an besonderen Tagen in der Küche hergestellt.
Gekocht werden sie nach alten Rezepten.
So stammt zum Beispiel die Senfsosse von Maritas Oma.

Administrator © Fischerstube Warnau • Havelweg 7 • 39539 Havelberg/Warnau • E-Mail: info@fischerstube-warnau.de